Was ist die Gütersloher Tafel?

Nach dem Motto »Wir sammeln ein und teilen aus« starteten die Tafelaktiven Anfang Juli 97 mit ihrer ersten Lebensmittelausgabe. Ziel der Tafel ist es, überschüssige und einwandfreie Lebensmittel vor dem Verderb und der Vernichtung zu bewahren und als Spende an bedürftige Menschen weiterzugeben. Mittlerweile verteilt die Gütersloher Tafel monatlich 100 -130 t Lebensmittel im Kreisgebiet; Amshausen, Borgholzhausen, Brockhagen, Clarholz, Gütersloh, Greffen, Halle, Harsewinkel, Herzebrock, Langenberg, Rheda, Steinhagen, Verl, Versmold, Werther, Wiedenbrück.

Wie funktioniert eigentlich die Gütersloher Tafel? Hans-Jürgen Trendelkamp, Geschäftsführer der Gütersloher
Tafel wird an diesem Abend über die Arbeit und Aktivitäten der Tafel berichten.


Referent:
Jürgen Trendelkamp
Geschäftsführer der
Gütersloher Tafel